Fell & Pfoten

Auf Hochglanz gebracht

Fellpflege für den Welpen

Der Lohn für regelmäßiges Bürsten ist ein seidig glänzendes Hundefell. Daher ist es wichtig, bei der Pflege stets Sorgfalt walten zu lassen – egal, ob Ihr Liebling nun gekämmt oder getrimmt werden muss.

Unterschiedliches Fell - unterschiedliche Pflege

Die einzelnen Hunderassen weisen ganz unterschiedliche Fellstrukturen auf. Kurzhaariges Fell ist leicht zu pflegen und muss nur während des Fellwechsels täglich von abgestorbenen Haaren befreit werden – ansonsten reicht es, einmal pro Woche mit einer weichen Bürste oder einem Massagehandschuh darüber zu gehen. Anders als bei langhaarigen oder lockigen Hunderassen. Hier müssen Sie täglich bürsten beziehungsweise entwirren.

Hunde, die getrimmt werden müssen

Einige rauhaarige Rassen, darunter Terrier oder Schnauzer, müssen getrimmt werden. Darunter versteht man das Auszupfen von toten, aber auch bestimmten gesunden Haaren. Dies kann ein professioneller Hundefriseur erledigen. Geübte Hundehalter können auch selber trimmen. Tun Sie dies jedoch nicht öfter als alle vier bis fünf Wochen, damit die Schutzfunktion des Fells nicht beeinträchtigt wird. Stellen Sie dazu Ihren Hund auf einen Tisch. Dieser muss unbedingt stabil sein und darf nicht wackeln. Empfehlenswert sind professionelle Trimmtische, und beim Trimmmesser sollten Sie auf Qualität achten. Wer sich anfangs unsicher ist, der sollte sich von seinem Hundefriseur zeigen lassen, wie es geht.

Wann muss ich meinen Welpen baden?

Baden muss der Welpe übrigens nur, wenn er ausgesprochen schmutzig ist oder der Tierarzt es im Rahmen einer Krankheitsbehandlung anordnet. Gerade Welpen haben eine sehr empfindliche Haut, weshalb von regelmäßigen Badegängen abzuraten ist. Sollte es sich nicht vermeiden lassen, dann verwenden Sie bitte spezielle Welpenshampoos. In jedem Fall muss das Mittel gründlich ausgespült werden, denn bleiben Reste zurück, kann dies zu Schuppenbildung und Juckreiz führen. Viele Hundebesitzer baden ihre Hunde nur im Freien. Aber das ist bei Welpen nicht ratsam, denn sie erkälten sich noch sehr leicht. Genau wie bei kleinen Kindern sollten sie nach dem Bad schnell abgetrocknet und ins Warme gebracht werden. Bei besonders langhaarigen Hunden oder Rassen mit dicker Unterwolle bietet es sich an, diese zu föhnen, falls der Vierbeiner daran gewöhnt ist.

Pflege leicht

Wir haben alles, was Sie für die Fellpflege Ihres Hundes brauchen

Zum Sortiment

schließen X