Beziehung

Kostbares das nichts kostet...

Das wertvollste Geschenk ist immer noch, gemeinsam Zeit zu verbringen

Am Valentinstag möchten viele Hundehalter ihren pelznasigen Liebling ganz besonders verwöhnen. Und wie? Am besten mit einem extrafeinen Menü oder einer flauschigen Kuscheldecke. Das ist eine prima Idee, um dem Vierbeiner eine kleine Freude zu machen. Dennoch aber sollten Sie eines nicht vergessen – das wertvollste aller Geschenke für Ihren Hund ist völlig gratis: Ihre Zeit.

Wieviel "Zeit" braucht mein Hund?

Die meisten Hunde wollen gar nicht den ganzen Tag bespaßt werden. Durch ein Übermaß an Action können sie überdreht werden, was sich in Dauergebell, Nervosität bis zur Hyperaktivität oder Zerstörungswut ausdrücken kann. Auch, wenn ein Zuviel zuviel ist, ist ein Zuwenig zuwenig. Ein Hund, der unterfordert ist, leidet mindestens genauso. Wie viel "Zeit" Ihr Liebling braucht, hängt von vielen Faktoren ab. Von der Bewegungsfreudigkeit seiner Rasse, von seinem Alter und von seinem Temperament. Wissenschaftlich ist inzwischen eindeutig erwiesen, was seinerzeit schon Charles Darwin wusste:  Tiere haben ganz unterschiedliche Charaktere. Deshalb gilt es, genau auf Ihren Vierbeiner einzugehen und die Zeit, die Sie ihm schenken, optimal zu gestalten.

Wie die Zeit bewusst gestaltet werden kann

Finden Sie daher heraus, was Ihrem Hund abgesehen von den Gassirunden besonders viel Spaß macht. Ist er eine ganz besondere Schmusebacke, die mit Streicheleinheiten, einer Massage oder Tellington Touch verwöhnt werden möchte? Tobt er gerne und möchte mit Ihnen Tauziehen oder Ball spielen? Ist er ein "Nasenbär", der mit Begeisterung auf die Suche nach Dummy oder Futter geht? Oder aber ein Cleverle, das motiviert neue Tricks lernt? Beobachten Sie genau: Mit diesem Wissen nämlich können Sie die Zeit, die Sie mit Ihrem Liebling verleben, ganz bewusst gestalten. Von solchen gemeinsamen Stunden profitieren Sie beide ganz enorm. Die Bindung zu Ihrem Hund wird gestärkt und das Vertrauen wird vertieft. Und mal ganz ehrlich, was gibt es Schöneres, als seinen Vierbeiner rundum glücklich zu sehen? Schenken Sie ihm daher zum Valentinstag ein wenig Extrazeit – sie kostet keinen Pfennig und ist doch so unglaublich wertvoll.