Beschäftigung

Spaß in der Wohnung

Ihren Hund mit Futterspielen sinnvoll beschäftigen

Spaß in der Wohnung: Ihren Hund mit Futterspielen sinnvoll beschäftigen

Es regnet in Strömen, Sie sind krank oder Ihr Hund kann mit seiner verletzten Pfote nicht nach draußen, um sich auszutoben – diese Momente gibt es ja, in denen man partout nicht vor die Tür kann oder möchte. An solchen Stubenhockertagen sind Ideen gefragt, um dem Hund trotzdem Beschäftigung, Abwechslung und Bewegung zu bieten. Futterspiele sind eine tolle und sinnvolle Beschäftigung für Sie und Ihr Tier. Als Nasenarbeit oder Geduldprobe sind sie ein schönes Training für zu Hause, und die Spielregeln sind einfach: Gespielt wird drinnen, und die Mühe Ihres Hundes wird mit leckeren Snacks von Ihnen belohnt. Wichtig ist, dass Ihr vierbeiniger Freund sich nicht auf eigene Faust auf Nahrungssuche begibt oder mit dem Futterspielzeug allein bleibt.

Futterspiele als Nasenarbeit: Beschäftigen Sie Ihren Hund mit einem Schnüffelkurs

In der freien Wildbahn gibt es nichts geschenkt, weshalb es für Ihren Hund ganz natürlich ist, wenn er sich seine Nahrung erarbeiten muss. Am liebsten benutzt er dabei seinen guten Riecher. Statt sein Futter im Napf zu servieren, können Sie es in der Wohnung verstecken und sich gemeinsam mit ihm auf Fährtensuche begeben. Nasenarbeit ist für Hunde ganz schön anstrengend, aber auch eine willkommene Abwechslung. So können Sie den Hund auch ohne großen Spaziergang prima beschäftigen und auslasten. SIe können die Schnupperstunde auch mit einem Apportiertraining verbinden, wofür sich der Snack-Dummy hervorragend eignet. Er wird mit dem Trockenfutter des Hundes oder Leckerchen gefüllt und in der Wohnung versteckt. Die köstliche Füllung bekommt der Hund allerdings erst, wenn er dir das Fundstück bringt. Die Futtersuche und Versteckspiele in der Wohnung können Sie nach Lust und Laune und je nach Verfassung Ihres Hundes steigern oder variieren. Wenn Kinder mitspielen möchten, können sie sich in der Wohnung verstecken und den Hund mit Leckerchen belohnen, wenn er sie findet.

Neugierig geworden? Lesen Sie den kompletten Beitrag auf fressnapf.de.