Wie gut, dass wir versichert sind!

11. September 2013, geschrieben von Anja Neuhausen

Habt Ihr Eure Hunde auch versichert? Haftpflichtversichtung, Krankenversicherung, OP-Versicherung, habt Ihr sowas abgeschlossen? Wenn ja, wie seid Ihr damit zufrieden? Ich kann nur allen dazu raten. Wir haben die besten Erfahrungen damit gemacht.
Unsere Haftpflichtversicherung haben wir zum Glück noch nie gebraucht. Meine Hunde haben bis jetzt weder einen Unfall noch eine Beißerei verursacht - Gott sei Dank! Dennoch finde ich es sehr beruhigend, dass wir sowas haben. Ohne Haftpflichtversicherung, die ich sowohl für Biene als auch für Sammy abgeschlossen habe, würde ich mich wahrscheinlich gar nicht auf die Straße trauen. Man stelle sich nur vor, eine meiner beiden Nasen würde einen Unfall verursachen oder - ich glaube es zwar nicht, aber weiß man's? - jemanden beißen. Wir würden unseres Lebens nicht mehr froh werden, wenn wir dann nicht versichert wären...
Voll ausgezahlt hat sich bei uns auch die OP-Versicherung. Sammy hat sie bislang zum Glück noch nicht gebraucht, aber bei Biene hat sie schon mehrmals gezahlt. Biene hat immer wieder kleine Knubbel, und einmal musste eine Kralle entfernt werden. Da ist es ein Glück, wenn man nicht die ganze Summe selbst berappen muss, sondern die Versicherung übernimmt es. Anstandslos haben die bislang immer alles gezahlt - ich bin sehr zufrieden.
Krankenversichert habe ich meine Hunde allerdings nicht. Das Geld für Impfungen und Zeckenmittel spare ich immer im Voraus und bezahle es dann aus eigener Tasche. Überlegenswert wäre sowas aber auch. Biene ist dazu schon zu alt - bei Sammy ginge es noch, und ich bin am Grübeln. Eure Erfahrungen würden mich dazu interessieren!