Weihnachten mit Hund(en)

22. Dezember 2011, geschrieben von Anja Neuhausen

Ich freue mich heuer schon wie eine Schneekönigin auf Weihnachten: Nicht wegen der Geschenke, sondern weil es unser erstes Weihnachten mit zwei Hunden ist. Ich bin tierisch gespannt, was unser Sammy zum Fest der Liebe sagt. Auf alle Fälle werde ich versuchen, ihm ein wunderschönes erstes Weihnachtsfest zu bereiten - und Biene natürlich auch!
Schon bei der Adventsdeko war Sammy mit Begeisterung dabei. Als ich meine große Weihnachtsschachtel mit den vielen Dingen, die die Adventszeit schöner machen, ins Wohnzimmer geholt habe, war er ganz aufgeregt. Er hat mir "geholfen" beim Dekorieren. Auch beim Plätzchenbacken, Weihnachtskartenschreiben, Geschenke verpacken usw. war unser Sammy live dabei. Es ist einfach schön zu sehen, wie spannend so ein junger Hund alles findet, was um ihn herum passiert!
Ich bin schon gespannt, wenn wir die Tanne ins Wohnzimmer holen, was er dann macht. Hoffentlich markiert er nicht ;-) Hat er aber noch nie gemacht in der Wohnung. Wir werden am Vorabend des Heilig Abends den Baum gemeinsam schmücken, und ich bin mir sicher, dass die Hunde begeistert mithelfen werden. Unsere Katzen natürlich auch, die finden die baumelnden Kugeln immer höchst toll.
Am Heilig Abend werden wir einen langen Spaziergang unternehmen und uns an der gemeinsamen Zeit erfreuen. Abends geht's dann zu meiner Familie, und da dürfen die Hunde natürlich mit. Und ich bin mir sicher, dass es dort auch für sie eine Extrawurst gibt ;-)