Müssen wir abnehmen?

13. Februar 2013, geschrieben von Anja Neuhausen

Au weia, der Winter hat es auch wirklich in sich. Die ganzen Weihnachtssüßigkeiten, die es immer so gibt, und dann auch noch die abendlichen Gassirunden, die wegen der Kälte kürzer als sonst ausfallen. Konsequenz: Meine Hosen zwicken und zwacken, und meine Pullis saßen auch schon mal lockerer. Ich hab zugenommen!
Auch meine Hunde sahen schon mal schlanker aus. Ob sie wirklich moppeliger geworden sind über den Winter, kann ich so ad hoc nicht beurteilen, weil sie nur beim Tierarzt gewogen werden und wir zur Zeit nicht hin müssen. Aber ich habe das Gefühl, dass Bienes Geschirr etwas fester sitzt, und Sammy scheint auch noch mehr Power und Gewicht zu haben, wenn er an der Leine zieht.
Müssen wir jetzt abnehmen? Ich fürchte, ja! Zumindest das Frauchen... Und was mir gut tut, kann für die Hunde auch nicht so schlecht sein, oder? Jedenfalls werde ich mich in Zukunft mehr bewegen. Und wenn ich Sport mache, dann nur mit den Hunden. Ich habe diese Woche schon damit angefangen: Statt der abendlichen halben Stunde gehen wir jetzt eine ganze. Und zwar flotter als sonst: Im Walking-Tempo statt im gemütlichen Schlendrian. So kommt das Frauchen ins Schwitzen, und das ist gesund. Den Hunden ist's sowieso lieber, wenn sie sich schneller fortbewegen dürfen - ich bin ihnen ohnehin immer tendenziell zu langsam. Wir werden in nächster Zeit vermehrt Walken, Joggen und Radfahren. Und Ihr? Habt Ihr auch zugenommen über den Winter, oder könnt Ihr rank und schlank ins Frühjahr starten?