Mein Hund ist ein Staubsauger!

24. September 2014, geschrieben von Holger Schüler

Hilfe, mein Hund frisst alles was er findet! Wie kann ich ihm das nur abgewöhnen?
So oder so ähnlich kommen regelmässig Anfragen an den Welpenclub. Und die Antwort?

Abgewöhnen kann man das einem Hund eigentlich gar nicht. Schon gar nicht „auf Knopfdruck“. Herumschnüffeln, Dinge finden und alles mögliche fressen liegt in der Natur des Hundes. Es gibt aber nunmal eine Menge gute Gründe, den Hund nicht alles fressen zu lassen. Daher: statt dem Hund etwas abzugewöhnen, sollten Sie sich etwas angewöhnen: nämlich beim  Spaziergang aufmerksamer zu sein.

Denn wenn der Hund alles mögliche frisst, und Sie das nicht unterbinden (können), dann fehlen Ihnen noch mehrere Bausteine. Ihr Hund muss das Kommando "Aus" und den Rückruf erlernen. Beides können Sie erstmal zu Hause üben. Und Sie müssen dem Hund beibringen,  aufmerksam bei und mit Ihnen zu laufen.

Zunächst müssen Sie beim Spaziergang einfach besser aufpassen. Lassen Sie den Hund an der Schleppleine, und wenn Sie sehen, dass er etwas interessantes entdeckt hat, geben Sie einen kurzen Impuls an der Leine und das Kommando „Aus!“, rufen ihn zurück und belohnen ihn. Wenn der Hund schon etwas im Maul hat, geben Sie ebenfalls das Kommando „Aus!“ und bieten ein Leckerli zum Tausch an.
Der Hund muss lernen: Herrchen oder Frauchen sind auf jeden Fall besser als jedes Fundstück! Sie haben die wirklich guten Sachen – und vor allem: sie sind spannender!

Denn wenn der Hund den Spaziergang damit verbringt, interessante Dinge zu suchen, statt auf Sie zu achten, ist das ein deutliches Zeichen, dass ihm einfach langweilig ist. Bieten Sie ihm also etwas mehr Abwechslung! Bauen Sie immer wieder eine Spiel- und Übungseinheit ein.

Achten Sie darauf, dynamisch und flott zu gehen, nicht gelangweilt herumzuschleichen. Grundsätzlich zeigen Sie an, wo stehengeblieben und geschnüffelt werden darf, ansonsten sollte der Hund mit Ihnen laufen und nicht einfach überall stehen bleiben.

Fazit: Was Sie brauchen, wenn Ihr Hund ein Staubsauger ist, ist einfach eine solide Grunderziehung und mehr Aufmerksamkeit auf beiden Seiten.