Landhunde!

08. August 2011, geschrieben von Anja Neuhausen

Letzte Woche habe ich Euch erzählt, dass wir Koffer packen für Berlin - jetzt sind wir wieder da. Wir haben vier anstrengende, aufregende, aber auch schöne Tage in der Hauptstadt verlebt. Richtig Urlaub war's nicht, weil ich war teilweise auch beruflich in Berlin. Aber wir hatten auch ein wenig Zeit zur Muße. Dennoch freuen wir uns jetzt alle sehr, dass wir wieder zu Hause sind. Am allermeisten die Hunde!!!!! Sie waren wirklich engelsbrav und total lieb. Aber man hat schon gemerkt, dass das "Programm", das wir zu absolvieren hatten, für sie eigentlich sterbenslangweilig war. Sie waren so geduldig und brav bei den Terminen mit dabei, aber so richtig glücklich habe ich sie nur im Hundeauslaufgebiet am alten Tempelhofer Flughafen gesehen. Dort hat Sammy ein italienisches Windspiel kennen gelernt, mit dem er rum getobt ist, und Biene hat nach Herzenslust in einem Matschloch gebuddelt. Eines ist mir klar geworden in Berlin: Ich hab zwei richtige Landhunde! Sie kommen zwar in der Stadt gut klar, können Aufzug fahren, Rolltreppe, benehmen sich im Restaurant und in der Fußgängerzone - aber richtig glücklich, das sind die beiden nur, wenn sie Gras unter den Pfoten haben. Erde statt Asphalt, das ist ihre Welt. In diesem Sinne werden wir jetzt eine ordentliche Runde in den Feldern drehen und gucken, was es im heimischen Revier alles Neues gibt. Ich bin mir sicher, dass die Begeisterung meiner beiden Landhunde jetzt gleich keine Grenzen kennen wird!