Hunde im Bett!!!

31. Juli 2013, geschrieben von Anja Neuhausen

Dürfen Eure Hunde ins Bett? Ja? Nein? Ich bin gespannt auf Eure Meinungen! Es gibt ja so Themen unter Hundehaltern, daran scheiden sich absolut die Geister. Das Thema "Hund im Bett" gehört auf alle Fälle dazu.
Die einen sagen: Ja, unbedingt dürfen meine Hunde ins Bett. Die anderen sagen: Da bin ich konsequent, niemals dürfte mein Vierbeiner bei mir schlafen. Das führt oft zu großen Diskussionen unter Hundehaltern.
Ich oute mich hiermit: Ja, meine Hunde schlafen im Bett! Sie dürfen aufs Sofa, und sie dürfen ins Bett. Beide! Unser Bett ist groß genug. Mein Mann sagte zwar, als wir vor siebeneinhalb Jahren Biene bekamen, dass er das nicht wolle. Aber unser Hund hat sich nicht nur in unser Herz, sondern auch in unser Bett geschlichen...! Aus Gründen der Gleichberechtigung darf natürlich auch unser Sammy, unserer jüngerer Rüde, bei uns nächtigen. Vorausgesetzt wird bei mir, dass meine Hunde immer sauber, schön gebürtet, mit Zecken- und Flohmittel behandelt sind und sich nicht in totem Fisch gewälzt haben.
Dann allerdings finde ich es wunderschön, wenn unsere beiden Nasen bei uns schlafen. Biene kommt meistens nur zum Einschlafen, wandert dann in der Nacht in ihr Körbchen und liegt morgens beim Aufwachen wieder bei uns. Herrlich! Sammy bleibt die ganze Nacht, liegt aber absolut platzsparend "zusammengefaltet". Ich liebe es, wenn ich beim Einschlafen meine Nase in weiches Hundefell drücken kann, ihre Wärme spüre und sie leicht schnarchen höre. Und wenn ich morgens, wenn ich die Augen aufmache, in die glücklichen Gesichter meiner Hunde blicke. Für mich unbezahlbare Momente. Deshalb sage ich: Ja! Biene und Sammy dürfen ins Bett...