Freudiges Wiedersehen

29. August 2011, geschrieben von Anja Neuhausen

Was war das für ein Wochenende! Soviel Nervenkitzel hätte ich wirklich nicht gebraucht. Wir haben uns ganz schön aufgeregt... aber von vorne: In der Nacht zum Freitag ist mein Kater Vinzenz aus dem Fenster gefallen und war verschollen. Vinzi ist eine Wohnungskatze, ist es nicht gewöhnt, draußen zu sein. Was für ein Schrecken! Die Hunde haben ihn auch vermisst und wir haben sie in die Suche eingebunden. Biene gab ich das Kommando "Such Mieze!" und ließ sie frei laufen. Biene hat ihren Auftrag auch bestens erledigt und eine Mieze gefunden - nur war es leider nicht unsere, sondern eine fremde Katze! In der Nacht zum Sonntag haben wir dann die Haustür auf gelassen. Und wer maunzte da mitten in der Nacht im Vorraum ganz kläglich? Unser Vinzenz! Wir sind nach unten geschossen und haben ihn in die Arme geschlossen. Auch die Hunde waren total happy, dass ihr kleiner Freund wieder da war. Sie haben ihn auch noch am nächsten Tag die ganze Zeit liebevoll beschnuppert. Was für ein freudiges Wiedersehen!