Erziehung für unterwegs

17. Oktober 2012, geschrieben von Welpenclub Experten-Team

Macht es Ihnen Spaß, mit Ihrem Hund den Grundgehorsam zu festigen, ihm neue Signalworte beizubringen, mit ihm Sitz, Platz, Hier und Fuß zu üben? Oder ist es für Sie eher ein lästiges Übel, ein Mittel zum Zweck? Erziehung ist wichtig, zweifellos, denn nur einem gut erzogenen Hund können Sie später auch Freiräume zugestehen und ihn überall mit hin nehmen. Aber Erziehung kann viel mehr sein als eine Pflicht, die es zu erledigen gilt - sie kann richtig Spaß machen. Wer dabei gute Laune empfinden möchte, dem sei die "Hunde-Erziehungsbox" aus dem GU-Verlag von Katharina Schlegl-Kofler empfohlen, die wir für Sie getestet haben.

"Bei Fuß gehen" oder "Kommen auf Hier" - die richtige Erziehung ist für ein harmonisches Zusammenleben mit Hund unerlässlich. Doch das Training im Freien, das besonders viel Spaß macht und besonders viel bringt, da es unter Ablenkung geschieht, hat seine Tücken: wie funktioniert doch gleich die Übung Und wie war das mit den Anweisungen? Dafür gibt es jetzt eine Lösung, und zwar eine ganz Praktische: Die GU Hunde Erziehungsbox mit 40 Trainingskarten, einem Begleitbuch und dem GU-Doggy-Klick. Die Kombination aus Karte plus Umhängesystem ermöglicht es dem Halter, ausgewählte Anleitungen während des Trainings jederzeit parat zu haben. Gleichzeitig haben Sie die Hände frei, so dass Sie uneingeschränkt mit Ihrem Hund trainieren können. Wir haben gefunden: Sehr praktisch und alltagstauglich!

Was befindet sich nun auf den Trainingskarten? Erläutert werden die wichtigen Erziehungsübungen Schritt für Schritt. Dazu gibt's anschauliche Bilder und leicht verständliche Anleitungen. Alles ist aufgeteilt in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen, so dass Sie ganz individuell trainieren und sich genau die richtige Übung für Ihren Hund heraus suchen können. Zusätzliche Infos gibt es im Begleitbuch, das auch die Handhabe der Trainingskarten erklärt, so dass garantiert nichts schief gehen kann beim Training.