Emil ist da!

30. Mai 2012, geschrieben von Anja Neuhausen

Seid Ihr zur Zeit auch von Welpen umgeben? Zur Zeit gibt es soooo viele Hundekinder: Wir haben Welpenalarm bei uns im Freundeskreis. Erst kam Flat-Coated-Retriever-Welpe Ruby. Und nun ist Emil angekommen. Emil ist der Landseerrüde von meiner besten Freundin, zarte zwölf Wochen alt. Und meine beiden sind begeistert von ihren neuen Freunden!
Natürlich sehen wir unsere Freunde mit den Welpen jetzt ganz oft. Die Hunde sollen sich schließlich aneinander gewöhnen - sie müssen die nächsten Jahre ja möglichst gut miteinander auskommen! Außerdem freuen sich meine Freunde, dass meine Biene und mein Sammy so verträglich mit anderen Hunden sind. Sie finden es toll, dass ihre Lieblinge dadurch positive Hundekontakte haben.
Zum Glück liebt mein Duo Welpen über alles. Vor allem Biene ist ein richtiger Welpen-Fan. Sie "erzieht" sie ganz sanft und liebevoll, und sie ist ein richtiges Naturtalent dabei. Allerdings: Biene bringt den Welpen auch gerne allen möglichen Blödsinn bei, den ein Hund einfach können muss. Sie hat Emil gleich gezeigt, wie er am besten in den Gartenteich steigt, wo man sich super wälzen kann und welche Stellen sich im Garten hervorragend zum Buddeln eignen. Der Kleine lernt sehr schnell :-)
Sammy ist dagegen für die Renn- und Balgspiele zuständig und beschäftigt den Kleinen, bis beide nicht mehr können.
Es ist wirklich schön, wieder Welpen im Freundeskreis zu haben und zu sehen, wie sie aufwachsen. Habt Ihr auch gerade einen Welpen, oder Bekannte von Euch? Wenn ja, dann erzählt mir von ihnen! Ich werde auch von Emils Fortschritten berichten!