Einkaufssüchtig!

22. August 2011, geschrieben von Anja Neuhausen

Hilfe, geht's Euch auch so? Ich glaube, ich bin kaufsüchtig. Ich habe einen Kaufrausch nach dem anderen. Aber es geht dabei nicht um Klamotten und Schuhe. Es geht um Halsbänder, Brustgeschirre, Spielzeug und Leinen. Mal ne Frage: Wieviele Leinen braucht ein Hund? Eigentlich nur eine lange zum Gassigehen und eine kurze für sonst so, würde der Ottonormalverbraucher denken. Ich habe jedoch ein ganzes Leinenarsenal. Weil sie alle soooo schön sind. Und weil ich bei Fressnapf einfach nicht raus gehen kann, ohne was besonderes Feines für meine Hundis zu kaufen. Brustgeschirre und Halsbänder haben sie schon genug, nun habe ich die Leinen entdeckt. Wir haben jetzt: Eine Flexi-Leine (nehmen wir aber nicht her), zwei Schleppleinen verschiedener Länge für Sam. Für jeden Hund eine  Lederleine. Bienes ist aus rotem Leder mit Schweizer Kreuzen drauf und Sammys aus schwarzem Elchleder. Dazu dann verschiedene Stoffleinen mit verschiedenen Designs, je nach Stimmung. Und noch einmal strapazierfähige Stoffleinen, die nass werden dürfen. Oh, und nicht zu vergessen, reflektierende Leinen für abends! War's das? Ich glaub schon. Wenn ich das alles so aufzähle, dann kommt mir der Gedanke, dass ich so schnell keine neue Leine mehr brauche. Hilfe, was kaufe ich denn dann? Hat jemand eine Idee? ;-)))))))))))))