Das richtige Spielzeug für Welpen

28. Dezember 2011, geschrieben von Dr. Lioba Schätz

Spielen ist für Hunde sehr wichtig. Spielen lastet aus, und Spielen macht schlau. Wichtig ist aber, das richtige Spielzeug für den Welpen zu finden. Nicht alles, was schön aussieht oder dem Kleinen Spaß macht, eignet sich auch bedenkenlos.
Fakt ist: Kleine Hunde haben sehr spitze Zähnchen, mit denen sie alles (Un-)Mögliche zerlegen und danach auch verschlucken. Geben Sie Ihrem Kleinen nie Kinderspielzeug. Es enthält oft kleine Teile, die vom Hund verschluckt werden können und die zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen können. So beißen kleine Hunde oft von Stofftieren die Augen heraus oder fressen die Füllwatte, was zu einem Darmverschluss führen können. Auch Schuhe, ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt gegeben, sind nicht das Richtige: So können zum Beispiel Schuhbänder verschluckt werden - auch hier droht ein Darmverschluss.
Ungeeignet sind ferner echte Tierknochen, die splittern und zu Verletzungen im Rachen und Magen-Darm-Trakt führen können. Auch Tennisbälle sind nichts für Hundezähne: Durch die Oberfläche wird das Gebiss abgerieben, und die Füllung ist schädlich. Auf keinen Fall sollte mit Steinen gespielt werden (macht Zähne kaputt und kann verschluckt werden und bei Ästen sollte man aufpassen, dass diese nicht splittern.
Wichtig ist daher, dass Sie richtiges Welpenspielzeug kaufen: Gummi darf im Magen nicht hart werden. Als quasi unzerstörbar gilt zum Beispiel ein Kong. Aber auch dann, wenn Sie Welpenspielzeug geben, sollten Sie immer den Welpen im Auge behalten und wenn er anfängt das Spielzeug zu zerlegen, sollte Sie es ihm wegnehmen und etwas noch Haltbareres besorgen. Jeder Welpe hat unterschiedliche Beißkraft und unterschiedlichen Zerstörungsdrang, daher immer für den Welpen passendes Spielzeug geben.

Das macht Spaß!

Das richtige Spielzeug für Ihren Hund finden Sie in unserem Online-Shop

Zum Sortiment

schließen X