Badetag!

17. Mai 2011, geschrieben von Anja Neuhausen

Also heute hat sich mal wieder deutlich heraus gestellt: Hunde haben eine ganz andere Vorstellung von Wohlgerüchen als wir Menschen. Während wir uns mit Veilchen- und Rosenduft umnebeln, setzen unsere geliebten Vierbeiner leider auf etwas andere Gerüche. In unserem Fall war's heute, ebenfalls leider, toter Fisch. Nehmen wir mal einen anderen Gassiweg, so hab ich mir gedacht, und bin mit ihnen an den Fluss gefahren. Beim neulichen Gewitter hat es allerdings leider eine Fischleiche angespült - und ich konnt's nicht verhindern: Erst warf sich Biene mit Wonne darauf und wälzte sich, und ehe ich noch einschreiten konnte, tat es ihr Sammy nach. Was meint Ihr, wie es im Auto gestunken hat, als wir heim fuhren! IIiiiieh - zwei solche Stinktiere habe ich echt noch nie transportiert. Daheim hab ich die beiden Sünder zeitgleich unter die Dusche gesteckt. Sie fanden den unfreiwilligen Badetag zwar nicht ganz so prickelnd, aber es half nichts, ich hab sie gründlich mit lauwarmem Wasser eingeseift, und zum Glück habe ich auch Hundeshampoo. Aber, was soll ich sagen: So ein leichter Fischgeruch schwebt immer noch im Raume. So ganz kriegt man den nicht so schnell weg. Ich steck sie heute nochmal unter die Dusche! Wälzen sich Eure Vierbeiner auch manchmal in so leckeren Dingen - haben sie auch schon mal "Hundeparfum" aufgelegt?