Erste Schritte & ChecklistenWelcher Typ ist mein Hund?So vielfältig die Hunderassen, so unterschiedlich auch das Wesen der Tiere.

Welcher Typ ist mein Hund?

So vielfältig die Hunderassen, so unterschiedlich auch das Wesen der Tiere – vom aufmerksamen Wachhund bis hin zum findigen Spürhund.

Der internationale Rassehundeverband FCI erkennt 340 Hunderassen an und teilt sie nach ihren Fähigkeiten in 10 Gruppen ein. So verfügen beispielsweise Vorstehhunde der Gruppe 7 für das Anzeigen von Wild über viel Energie, eine gute Nase und Interesse an der Jagd. Grundsätzlich haben Wind- oder Hütehunde einen größeren Bewegungsdrang als Begleithunde. Dennoch gibt es in jeder der Gruppen unterschiedlich agile Rassen und Hunde, die mehr Beschäftigung und Herausforderungen brauchen als andere. Zu welcher Gruppe Ihr Hund gehört und welche Eigenschaften seine Rasse hat, erfahren Sie im Rasselexikon des VDH: vdh.de/welpen/rasse.

Den eigenen Hund kennen
Entdecken Sie unbedingt auch die individuellen Vorlieben und Fähigkeiten Ihres Hundes. Beobachten und testen Sie, was ihm leichtfällt und Spaß macht. Probieren Sie Verschiedenes mit ihm aus und gehen Sie auf seine Interessen ein. Berücksichtigen Sie dabei aber auch sein Alter und seine Gesundheit.

Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde

Deutscher Schäferhund, Welsh Corgi, Pembroke, Border Collie, Bobtail

Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer, Molosser, Schweizer Sennenhunde

Dobermann, Affenpinscher, Deutscher Boxer, Fila Brasileiro

Gruppe 3: Terrier

Jack Russell Terrier, Bedlington Terrier, Deutscher Jagdterrier, Dandie Dinmont Terrier

Gruppe 4: Dachshunde

Glatthaar Normal, Langhaar, Kaninchen, Kurzhaar Zwerg,Rauhaar Normal

Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp

Alaskan Malamute, Zwergspitz, Deutscher Großspitz, Akita Inu

Gruppe 6: Laufhunde, Schweißhunde und verwandte Rassen

Dalmatiner, Basset, Deutsche Bracke, Bluthund

Gruppe 7: Vorstehhunde

Deutsch Kurzhaar, Kleiner Münsterländer, Weimaraner, English Pointer

Gruppe 8: Apportierhunde, Stöberhunde, Wasserhunde

Flat Coated Retriever, Clumber Spaniel, Labrador Retriever, Chesapeake, Bay Retriever

Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde

Pudel, Mops, Boston Terrier, Lhasa Apso

Gruppe 10: Windhunde

Greyhound, Italienisches Windspiel, Whippet, Barsoi