Aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser!
 
Welpenclub

Nutzungsbedingungen

Präambel:

Die Fressnapf Tiernahrungs GmbH, Westpreußenstraße 32 - 38, 47809 Krefeld (nachfolgend Fressnapf genannt) betreibt unter verschiedenen Toplevel- und Subdomains den Internetauftritt von Fressnapf. Alle Webseiten, auf denen Fressnapf Dienste zur Verfügung stellt, werden im Folgenden Dienste genannt. Wir freuen uns, wenn Sie im Rahmen des Fressnapf-Internetauftritts registrieren und die Dienste, die wir Ihnen anbieten, nutzen. Bitte beachten Sie, dass Fressnapf und die mit Fressnapf verbundenen Unternehmen, die Dienste ausschließlich auf der Basis der nachfolgenden Bestimmungen und Bedingungen ("Allgemeine Nutzungsbedingungen") erbringen und Sie sich mit unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen einverstanden erklären, wenn Sie sich bei uns registrieren.

Das Angebot der von Fressnapf erbrachten Dienste richtet sich ausschließlich an volljährige Personen.

§ 1 Allgemeines - Geltungsbereich

  1. Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Angebote der Internetseite: www.welpenclub.com.
  2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Nutzers werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
  3. Fressnapf behält sich vor, Dienste jederzeit und ohne Vorankündigung zu verändern oder einzustellen, soweit dies dem Nutzer zugemutet werden kann.
  4. Mit der reinen Nutzung der Dienste von Fressnapf ohne Registrierung kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

§ 2 Registrierung - Welpenclub

  1. Nutzungsberechtigt bezüglich der Fressnapf-Dienste sind nur Nutzer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und das Registrierungsformular vollständig und wahrheitsgemäß mit ihren aktuellen Personenangaben sowie den Angaben zu ihrem Welpen ausgefüllt haben.
  2. Jeder Nutzer darf nur einen Benutzeraccount anlegen. Mehrfachregistrierungen sind nicht gestattet.
  3. Der Nutzer verpflichtet sich zur Geheimhaltung seines Login-Namens sowie seines Kennwortes und trägt die Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die unter seinem Login-Namen erfolgen. Fressnapf wird den Nutzer nicht nach seinem Kennwort fragen.
  4. Sollte sich jemand unbefugt des Login-Namens des Nutzers bedienen oder liegt eine anderweitige Missachtung des Datenschutzes vor, ist Fressnapf unverzüglich davon zu unterrichten. Hierzu soll sich der Benutzer des Online-Formulars bedienen.
  5. Der Welpenclub ist lediglich für private Hundehalter. Züchter oder Händler können nicht Mitglied des Welpenclubs werden. Jeder Hundehalter darf nicht mehr als drei Welpen anmelden.

§ 3 Nutzungsbedingungen

  1. Der Nutzer verpflichtet sich, sämtliche von Fressnapf bereitgestellten Nutzungsmöglichkeiten nicht zu missbrauchen.
  2. Fressnapf behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Clubseiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern oder zu ergänzen. Fressnapf behält es sich auch ausdrücklich vor, Teile der Clubseiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu löschen oder die Bereitstellung zeitweise oder vorübergehend einzustellen.
  3. Die auf den Clubseiten bereitgestellten Inhalte und/oder Leistungen sind ausschließlich für die private Verwendung durch den Nutzer bestimmt. Jegliche, insbesondere kommerzielle, Weitergabe ist nicht gestattet.
  4. Fressnapf kann auf freiwilliger Basis dem Nutzer im Rahmen der Clubseiten eine Funktion zum Versenden von sog. e-Cards an Dritte bereitstellen. Im Falle der Bereitstellung erfolgt diese nicht ständig und unterbrechungsfrei.

    a. Der Nutzer wird e-Cards nur solchen Empfängern zusenden, die ihm gegenüber zugestimmt haben oder von deren Einverständnis er ernsthaft ausgehen kann. Der Nutzer wird es aber insbesondere unterlassen, an denselben Empfänger eine für diesen unerwünschte Mehrzahl von e-Cards zu senden.

    b. Gegen den Nutzer können im Fall eines Verstoßes Schadensersatzanspruche bestehen, da für Fressnapf feststellbar ist, dass er E-Cards entgegen dieser Regelung versendet hat.

    c. Fressnapf kann trotz Vorkehrungen nicht sicherstellen, dass die E-Card-Funktion stets fehlerfrei zur Verfügung steht.

    d. Die Zustellung einer E-Card an den Empfänger ist nicht Gegenstand der Leistungen von Fressnapf, da die Zusendung ohne Steuerungsmöglichkeit von Fressnapf über das Internet erfolgt.

  5. Fressnapf kann auf freiwilliger Basis dem Nutzer im Rahmen der Clubseiten das Herunterladen von sog. Bildschirmschonern bereitstellen. Im Falle der Bereitstellung sind diese Funktion und Bildschirmschoner nicht ständig und unterbrechungsfrei verfügbar.

    a. Die zum Herunterladen bereit gestellten Bildschirmschoner sind ausschließlich für den privaten Gebrauch des Nutzers auf seinem privaten Computer bestimmt.

    b. Fressnapf kann trotz Vorkehrungen nicht sicherstellen, dass die Bildschirmschoner und Funktion zum Herunterladen stets fehlerfrei zur Verfügung stehen.

    c. Die Sicherstellung des störungsfreien Zusammenwirkens der von dem Nutzer genutzten Software mit den Bildschirmschonern ist nicht Gegenstand der Leistung von Fressnapf. Der Nutzer hat dies in eigener Verantwortung sicherzustellen.

  6. Der Zugang zum und die Nutzung des Internets, insbesondere zum Aufbau der Verbindung zu den Clubseiten, erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers.
  7. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Mitgliedschaft im Welpenclub hinsichtlich des jeweiligen Hundes zu beenden, sofern er diesen veräußert, damit der neue Besitzer den Welpen erneut anmelden kann.

§ 4 Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Fressnapf übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht die Meinung von Fressnapf wieder.

§ 5 Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Fressnapf hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Fressnapf hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich Fressnapf die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für Fressnapf ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 6 Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Fressnapf oder des jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig. 

§ 7 Beendigung des Vertrages

  1. Der Nutzer kann die Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung kann durch schriftliche Mitteilung an die Fressnapf Tiernahrungs GmbH, Westpreußenstraße 32-38,47809 Krefeld, unter dem Stichwort „Welpenclub – Kündigung der Mitgliedschaft“/“Züchter-Service – Kündigung der Mitgliedschaft“ oder per E-Mail an infowelpenclub.com erfolgen.
  2. Fressnapf ist berechtigt, die Mitgliedschaft jederzeit ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen und das Nutzerkonto zu löschen, sofern ein wichtiger Grund hierfür vorliegt.

Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn ein Nutzer

  • wiederholt oder erheblich gegen die in diesen Nutzungsbedingung dargelegten Regeln verstößt,
  • für die Dauer von sechs Monaten die Clubseite nicht nutzt,
  • ein Nutzungsverhalten an den Tag legt, das geeignet ist, den Ruf von Fressnapf oder der von Fressnapf vertriebenen Produkte zu schädigen.
  • für Vereinigungen oder Gemeinschaften wirbt, die von staatlichen Behörden beobachtet werden oder als gefährlich eingestuft werden,
  • Mitglied einer Sekte oder einer in Deutschland umstrittenen Glaubensgemeinschaft ist.

§ 8 Freistellung

  1. Der Nutzer stellt Fressnapf von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegen Fressnapf wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Nutzer im Rahmen der Fressnapf-Dienste eingestellten Inhalte geltend machen. Dies gilt auch für Schadenersatzansprüche, sowie die Fressnapf zur Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer die Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.
  2. Alle weitergehenden, Fressnapf zustehenden Rechte bleiben unberührt.

§ 9 Schlussbestimmungen

  1. Fressnapf ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Fressnapf wird den Nutzer hierüber bei seinem nächsten Login informieren. Der Nutzer akzeptiert die neuen Nutzungsbedingungen durch Fortsetzung seiner Nutzung zu akzeptieren, oder die Mitgliedschaft zu beenden.
  2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Datenschutz

Siehe Datenschutzerklärung